zum Inhalt
EL PUENTE - Fair Trade Home
 

Aktuelles

« zurück zur Übersicht

Erfolgreicher Jahresabschluss: EL PUENTE erwirtschaftet 10 Mio. Euro Umsatz

EL PUENTE Gebäude

Mit einem Umsatz von 10 Millionen Euro freuen wir uns über einen erfolgreichen Abschluss unseres Geschäftsjahres. Von diesem tollen Ergebnis profitieren auch unsere Handelspartner in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Im Geschäftsjahr 2015/16, das am 30. Juni endete, konnten wir einen Umsatz von über 10 Millionen Euro erwirtschaften. Dies entspricht einer Umsatzsteigerung von 3% im Vergleich zum Vorjahr. In diesem Geschäftsjahr konnte EL PUENTE die stärksten Umsatzzuwächse mit einer Steigerung von rund 8% im Bereich der Lebensmittel, einschließlich Getränke, erzielen. Die Umsätze von Kaffee und Kunsthandwerk blieben konstant. 

„Vor über 40 Jahren begann EL PUENTE Kunsthandwerksprodukte aus Lateinamerika zu importieren. Heute sind wir eines der größten Fairhandelshäuser in Europa und freuen uns über das Vertrauen, das uns unsere Kunden und unsere rund 140 Handelspartner weltweit entgegenbringen. Wir möchten uns ganz herzlich bei allen für ihre Unterstützung bedanken“, so Stefan Bockemühl, Geschäftsführer der EL PUENTE GmbH.

Die Produkte von EL PUENTE stammen aus mehr als 40 verschiedenen Ländern Asiens, Afrikas und Lateinamerikas. Alle Produkte sind fair gehandelt und unterstützen damit Kleinbauern und Kunsthandwerker in ihrer Arbeit. Der größte Vertriebsbereich für EL PUENTE sind nach wie vor die Weltläden und Aktionsgruppen in ganz Deutschland und den europäischen Nachbarländern. Sie beziehen rund 90 % der jährlich verkauften Produkte.

ManiokbauernTopseller im Lebensmittelbereich – Maniokchips aus Indonesien
Den größten Umsatzzuwachs konnten wir bei den fair gehandelten Lebensmitteln verzeichnen. Zu den Topsellern gehören hier die Maniokchips aus Indonesien. „Wir erhalten die Chips von unserem Handelspartner PMA bereits seit 15 Jahren“, erklärt Martin Moritz, Geschäftsführer der EL PUENTE GmbH. „Diese Produktgruppe war damals für unsere Kunden ganz neu. Kaum jemand wusste, was Maniok eigentlich ist und wie er schmeckt.“ Die Wurzel gehört in vielen asiatischen Ländern zu den Grundnahrungsmitteln und wird ähnlich wie die Kartoffel in vielen Gerichten verarbeitet oder als Beilage gereicht.
Dass die Chips heute zu den Verkaufsrennern zählen, zeigt sich in der aktuellen Auswertung der Jahresbilanz im Lebensmittelbereich. Hier stehen die insgesamt acht verschiedenen Sorten ganz oben. Und der Erfolg zahlt sich vor allem auch für die Kleinbauern und Produzenten in Indonesien aus. Derzeit arbeitet PMA gemeinsam mit EL PUENTE an der Bio-Zertifizierung für die Bauern und die Produktion. Zudem wurde bereits der Grundstein für eine ganz neue, kleine Fabrik gelegt. „Das langfristige Ziel ist ein ganzheitlicher Ansatz: Der Bio-Anbau des Manioks und die Verarbeitung zum fertigen Produkt sollen direkt an einem Ort stattfinden. So werden Transportwege noch kürzer und die Familien der Bauern können langfristig in der Produktion beschäftigt werden“, so Martin Moritz. Als Geschäftsführer ist er häufig vor Ort und begleitet den Prozess. Und sehr bald steht der nächste Besuch an, am 18.07. geht es wieder los nach Indonesien.

« zurück zur Übersicht

zum Fair Trade Online-Shop
Frisch eingetroffen

 
 

 
 
     
 :   €/ 
zum Artikel

Entdecken Sie fair gehandelte Produkte von unseren Partnern aus aller Welt!

ae1-15-023

ae1-15-023
Koriander - gemahlen
Ihr Preis inkl. MWSt: 12.90 €
zum Artikel

ae1-12-200

ae1-12-200
Bio-Pfefferminztee
Ihr Preis inkl. MWSt: 2.29 €
zum Artikel