zum Inhalt
EL PUENTE - Fair Trade
 

Aktuelles

« zurück zur Übersicht

Jahresrückblick 2016

EL PUENTE informiert 2016

In unserem Jahresbericht "EL PUENTE informiert" gibt es spannende Berichte zu  Themen, die uns 2016 beschäftigt haben: Die Faire Woche mit Besuch aus dem Libanon, die Planung für neue Bio-Maniokchips und vieles mehr... 
 

Diakoniewerkstätten Halberstadt

In den Diakoniewerkstätten in Halberstadt am Harz arbeiten rund 300 Menschen mit geistigen und teilweise körperlichen Behinderungen, die hier in vielen verschiedenen Bereichen eine Beschäftigung finden. Drei Werkstätten mit insgesamt 45 Mitarbeitern bearbeiten in Halberstadt fast ausschließlich die Aufträge von EL PUENTE. Etiketten werden geklebt, Waren abgefüllt, gewogen, eingeschweißt und verpackt.

Der gesamte Tagesablauf wird ganz nach den Bedürfnissen der behinderten Mitarbeiter gestaltet. Morgens um 7:30 Uhr beginnt die Arbeit, um 15.00 Uhr endet sie. Es gibt eine Vielzahl von Pausen, die gemeinschaftlich gemacht werden. „Vielen geht schnell die Puste aus, darauf müssen und wollen wir uns einstellen“, erklärt der Gruppenleiter Ray Grulke. Zwei Teepausen, Mittagessen und verschiedene Förder- und Therapiestunden gibt es während dieser Arbeitszeit. Heute steht zum Beispiel die Sport-AG auf der Tagesordnung.

Die Arbeit bringt Abwechslung in den Alltag, eine Struktur und soziale Kontakte. Als Lohn bekommen die behinderten Mitarbeiter ein Taschengeld, zusätzlich zu der Grundsicherung, die sie vom Staat erhalten. „Die Mitarbeiter merken, dass sie etwas leisten können. Ein wichtiger Aspekt für das Selbstwertgefühl“, erklärt Grulke. Sicher wäre eine Inklusion von Behinderten in den Arbeitsalltag von nicht-behinderten Menschen wünschenswert. Allerdings gibt es hier vielerlei Hürden und die Behindertenwerkstätten können ausschließlich auf die Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter eingehen.

Diakoniewerkstätten

 

 

Unser Handelspartner PMA aus Indonesien

„Die Bauern in Indonesien arbeiten sehr hart und sie haben es einfach verdient, ein besseres Leben zu haben“, erzählt Lewi Cuaca, Geschäftsführer unseres indonesischen Handelspartners PMA. Die Agrarwissenschaftler Lewi Cuaca und seine Frau Elsje Mansula haben 2011 die Geschäftsführung von PMA übernommen. Beide waren vorher in konventionellen Unternehmen tätig und suchten nach einem Projekt, in dem sie ihr Fachwissen mit Entwicklungsprojekten für Kleinbauern verbinden können.

Unser Geschäftsführer Martin Moritz steht in engem Kontakt mit PMA und reist regelmäßig in den Inselstaat. „Bei den Terminen mit unseren Handelspartnern spielt Produktentwicklungen eine wichtige Rolle: Dies bezieht sich nicht nur auf Neue, sondern auch auf die Weiterentwicklung des bereits bestehenden Sortiments.“ Bei den Maniokchips zum Beispiel arbeiten El Puente und PMA schon lange an einer Bio-Zertifizierung. Nun geht das Projekt in die heiße Phase.

Maniok

 

 

Faire Woche

Die Faire Woche 2016 stand ganz unter dem Motto „Fairer Handel wirkt!“. Und um die konkreten Wirkungen des Fairen Handels im Libanon ging es auch in Mona Bouazzas Vorträgen. Die Marketingleiterin von Fair Trade Lebanon war eigentlich Grundschullehrerin. Der Zufall wollte es, dass gerade eine Stelle bei der Fairhandels-Organisation ausgeschrieben war, als sie nach einer beruflichen Veränderung suchte. Es macht ihr Spaß, die Arbeit der Fairhandels-Organisation vorzustellen und sie erklärt verständlich die komplizierte politische Situation in ihrem Land.

Die Rundreise im September führte Mona Bouazza von Berlin über Bremen und Wuppertal bis in den Süden nach Freiburg. Die Weltladen-Teams in den fünfzehn Städten organisierten tolle Veranstaltungen mit vielerlei Köstlichkeiten aus libanesischen Zutaten und abwechslungsreichem Rahmenprogramm. Insgesamt hörten über 700 interessierte Gäste Mona Bouazzas Vorträgen zu. Sie berichtete uns: „Alle Weltladen-Teams waren sehr motiviert und interessiert an meinen Vorträgen. Am spannendsten fand ich immer die Diskussionsrunden. Und auch die Kreativität, wie unsere libanesischen Produkte in die deutsche Küche integriert wurden, hat mich staunen lassen. Vielen Dank für all die wunderbaren Erfahrungen!"

Mona Bouazza

 

 

Unsere Reisen

Bolivien

Bolivien

Im letzten Jahr waren Mitarbeiter von EL PUENTE wieder in vielen verschiedenen Ländern unterwegs, um die Handelspartner zu besuchen. Eine besondere Reise führte unsere Einkäuferin Angela Lepa und unsere Qualitätsmanagerin Dr. Isolde Steinbrecher nach Bolivien. Dort erfuhren sie alles über die Schwierigkeiten im Quinoa- und Kakaoanbau. Der Klimawandel macht den Kleinbauern vor Ort zu schaffen. Doch sie bekommen Unterstützung von den Fairhandels-Organisationen, mit denen sie zusammenarbeiten. Diese suchen nach natürlichen Methoden, um dem Klimawandel entgegenzuwirken. Und die ersten Versuche zeigen bereits Wirkung: Die Ernteerträge nehmen wieder zu und die Kleinbauern haben so wieder eine Zukunftsperspektive.


Ruanda

Ruanda

Im April initiierte EL PUENTE eine Informationsreise nach Ruanda, an der 13 Fairhandels-Engagierte teilnahmen. Auch unser Vertriebsmitarbeiter Besnik Terholli war mit dabei. Die Gruppe besuchte die Tee-Kooperative ASSOPTHE, die Tee-Fabrik SORWATHE sowie die Kaffee-Kooperative Kopakama. Die Mitarbeitenden aus Fairhandelszentren und Weltläden konnten so einen persönlichen Einblick in die Lebenssituation der Produzenten erlangen. Ein besonderes Highlight wartete auf den Teefeldern: Die Reisenden probierten sich selbst im Pflücken des Tees.

 

Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt aller Ereignisse aus dem vergangenen Jahr. Viele weitere und ausführlichere Informationen können Sie in unserem Jahresbericht EL PUENTE informiert nachlesen:

 

 

Wir möchten allen Mitgliedern, Stiftern, Förderern, Weltläden und Freunden herzlich danken für die unermüdliche Unterstützung und die gute Zusammenarbeit! Wir wünschen Ihnen ein erfolgreiches neues Jahr 2017!

Zugehörige Dokumente:

Jahresbericht 2016 EL PUENTE informiert

« zurück zur Übersicht

zum Fair Trade Online-Shop
Frisch eingetroffen

 
 

 
 
     
 :   €/ 
zum Artikel

Entdecken Sie fair gehandelte Produkte von unseren Partnern aus aller Welt!

ae1-15-023

ae1-15-023
Koriander - gemahlen
Ihr Preis inkl. MWSt: 8.00 €
zum Artikel

ae1-12-041

ae1-12-041
Bio-Kamillenblütentee
Ihr Preis inkl. MWSt: 2.49 €
zum Artikel

Programmierung Online-Shop: lilac-media
nach obennach oben  |  druckendrucken