Gewürz-Seminar

Information & Verkostung Jetzt wird’s aromatisch: Mit wärmenden Gewürzen kommen wir einfach besser durch die kalte Jahreszeit. Lasst Euch von einer Gewürz-Sommelière in die Welt der Gewürze entführen. Als Mitarbeiter*innen in Weltläden und Fairhandels-Gruppen erfahrt Ihr Wissenswertes rund um den Anbau der Gewürze, ihre Aromen und Verwendung. Mit Gewürzen gekonnt Verfeinern Im Seminar erfahren wir […]

Workshop- und Austauschtag bei El Puente: Zukunft der Weltläden

Weltläden bewegen sich in einem dynamischen Umfeld und sind stets mit neuen Fragen und Herausforderungen konfrontiert. Darüber wollen wir uns am Samstag, den 19. Oktober in Nordstemmen austauschen. Alle Interessierten und Weltladen-Engagierten laden wir herzlich ein. Erfolgsfaktoren für Weltläden Austausch und Reflektion Tauscht Euch anhand der Erfolgsfaktoren für Weltläden zu Eurer Weltladenarbeit aus. Formuliert wurden […]

Inventur bei El Puente

Auch in diesem Jahr steht bei uns Ende Juni wieder die Inventur an. Deshalb werden wir am 28.06.2019 telefonisch nicht erreichbar sein, denn wir zählen alles vom Specksteinherz bis zum Zuckersack. Alle Bestellungen, die bis zum 26.06. um 10:00 Uhr bei uns eingetroffen sind, können noch vor der Inventur berücksichtig werden. Alle später eintreffenden Bestellungen […]

Anschläge in Sri Lanka: Sind Handelspartner von El Puente betroffen?

Wir haben Informationen von unseren Handelspartnern PODIE, Selyn, Bio Foods, Golden Palm Crafts und Gospel House erhalten. Den Mitarbeitenden von Gospel House, Bio Foods, Golden Palm Crafts und Selyn geht es soweit gut. Golden Palm Crafts teilte uns mit, dass Mitarbeitende nach den Osterferien teilweise nicht zur Arbeit erschienen sind, weil sie den öffentlichen Nahverkehr […]

El Puente-Kaffee segelt!

Um ein Zeichen für den umweltfreundlichen Warentransport zu setzen, reist ein Teil unseres Nicaragua-Kaffees in diesem Jahr per Segelschiff. Den Arabica-Kaffee von unserem Handelspartner Tierra Nueva verkaufen wir als limitierte Sonderedition. Ende März hat die wertvolle Fracht den Hafen in La Ceiba in Honduras verlassen. La Ceiba ist ein kleiner Hafen. Hier kann der Kaffee […]

Seminar: Anders statt mehr – Fairer Handel(n) für eine sozialökologische Zukunft

Die Auswirkungen des Klimawandels auf die landwirtschaftliche Produktion, der Verlust von Tier- und Pflanzenarten und die Zunahme ausbeuterischer Arbeitsverhältnisse machen deutlich: Es  muss eine Veränderung her. Dennoch steuern wir mit unserem Produktions- und Konsumverhalten immer weiter in Richtung Ausbeutung des Planeten und seiner Bewohner/innen. Auf der  anderen Seite sind in den letzten Jahren zahlreiche Lösungsansätze, […]

El Puente sagt Danke: Veranstaltung für Fairhandels-Engagierte

Am 30. März laden wir alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Weltläden und Fairhandels-Gruppen nach Nordstemmen ein. Damit möchten wir uns bei Euch für Eure tolle ehrenamtliche und hauptamtliche Arbeit sowie die vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken. Wir nehmen den Tag zum Anlass, gemeinsam mit Euch einen Blick in die Zukunft zu werfen: Lasst uns über Zusammenarbeit sprechen, […]

Wir trauern um unseren Kollegen Markus

Mit großer Bestürzung haben wir vom Tod unseres Kollegen Markus Steurer erfahren, der am 30. Januar überraschend verstorben ist. Markus hat das El Puente-Team seit dem letzten Sommer bereichert und die österreichischen Weltläden betreut. Durch seine ruhige, herzliche und freundliche Art haben sich die Menschen in seiner Umgebung wohl gefühlt. Trotz seiner Krankengeschichte hat Markus […]

Workshop- und Austauschtag: Zukunft der Weltläden – Weltläden der Zukunft

Weltläden bewegen sich in einem dynamischen Umfeld und sind stets mit neuen Fragen und Herausforderungen konfrontiert. Darüber wollen wir uns am Samstag, den 02. März in Nordstemmen austauschen. Alle Interessierten und Weltladen-Engagierten laden wir herzlich ein.   Eingangsreferat Handel in Stationen erklärt: Keramik aus Nepal und Kaffee aus Bolivien Wie lange braucht eigentlich ein Container […]

Konflikt im Nordwesten Kameruns: Situation für Kaffee-Bauern wird zunehmend unsicherer

Im anglophonen Nord- und Südwesten Kameruns kommt es aufgrund von Unabhängigkeitsbestrebungen immer wieder zu gewalttätigen Auseinandersetzungen und regelmäßigen Generalstreiks. Etwa 20 % der Bevölkerung leben in dem englischsprachigen Gebiet des mehrheitlich frankophonen Kamerun. Sie fordern Minderheitenrechte ein. Ein Teil der Bevölkerung spricht sich für die Unabhängigkeit der Region aus. Seit 2016 kam es verstärkt zu […]