El Puente bedankt sich bei Engagierten im Fairen Handel

Nina Labode

Ein Beitrag von Nina Labode

mehr Beiträge von Nina Labode

Am 30. März besuchten etwa 40 Engagierte aus Weltläden und Fairhandels-Gruppen El Puente in Nordstemmen. Der Anlass: El Puente bedankte sich bei den Aktiven mit einer Veranstaltung, die zum Austausch und erleben fair gehandelter Produkte einlud. Es war ein toller Tag mit vielen Anregungen und interessanten Gesprächen.

Austausch: Wünsche der Weltläden

An Thementischen diskutierten die Teilnehmenden mit El Puente-Mitarbeitenden und der Geschäftsführung Verpackungen, Infomaterialien, den Online-Shop, Kunsthandwerksprodukte und vieles mehr. Wünsche wurden aufgenommen und Hintergrundinformationen ausgetauscht.

Faires Show Cooking

Mittags rückte die El Puente-Küche in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Koch Peter und sein Team zauberten ein tolles libanesisches Menü, das sich alle schmecken ließen. Peter erläuterte den Anwesenden die verwendeten Gewürze für den besonderen Geschmack, zeigte wie Shakshuka zubereitet und libanesische Grießküchlein kandiert werden. Hintergrundinformationen zu unserem Handelspartner Fair Trade Lebanon präsentierte Felix Gies aus dem Lebensmittel-Einkaufsteam.

Ihr wollt das Menü nachkochen? Peter hat uns seine Rezepte verraten! Die Anleitung zur Zubereitung von Shakshuka und weitere libanesische Rezeptideen finden sich in unserem neuen Rezeptheft (MAT-80-028).

 

 

Rezepte

Taboulé selbst gemacht

200 g Bulgur

4 EL Olivenöl

2 EL Fleur de Sel

1 EL Zucker

1 Zitrone

2 mittelgroße Tomaten

3 Bund frische Petersilie

2 Stängel frische Minze

1/2 grüne Gurke

4 Frühlingszwiebeln

Zubereitung

Bulgur waschen und in lauwarmem Wasser etwa 30 Minuten einweichen. Danach abtropfen lassen.
Die Zitrone auspressen und alle Zutaten waschen und zerkleinern. Die Tomaten in nicht zu kleine Würfel schneiden. Bei der Gurke zuvor die Kerne entfernen.

Die geschnittenen Zutaten zusammen mit dem Olivenöl, Zitronensaft, dem Salz und dem Zucker mit dem Bulgur vorsichtig und gründlich mischen. Alles mindestens eine Stunde im Kühlschrank zugedeckt ruhen lassen.

Abschmecken, eventuell nachsalzen.

 

grün = Produkte sind bei El Puente erhältlich.

Erhaltet die Zutaten für dieses Rezept schnell und einfach in unserem Online-Shop.

Gebratene Kartoffelwürfel

Pro Person

1 mittelgroße Kartoffel

Olivenöl nach Belieben

1/2 frische Knoblauchzehe

1 TL Fleur de Sel

1 TL Koriander, gemahlen

1 TL Za'atar

Zubereitung

Kartoffeln schälen, in nicht zu große Würfel schneiden, in einer Schüssel mit Olivenöl und den restlichen Zutaten marinieren, etwa 1 Stunde zugedeckt stehen lassen. Za'atar in etwas Wasser etwa 15 Minuten quellen lassen und ebenfalls zu den Kartoffelwürfeln geben.

Die fertig marinierten Würfel im vorgeheizten Backofen bei 180-200 Grad Celsius je anch gewünschtem Bräunungsgrad 5-8 Minuten backen.

 

grün = Produkte sind bei El Puente erhältlich.

Erhaltet die Zutaten für dieses Rezept schnell und einfach in unserem Online-Shop.

Libanesische Grießküchlein

200 ml Milch

100 ml Sahne

40 g Weichweizengrieß

1 EL Honig

2 TL Zimt

2 TL Kardamom, gemahlen

2 TL frischer Ingwer, klein gehackt

2 Eier

3 EL Kokosraspel

6 Mandarinenfilets

Zucker

Zubereitung

4-6 Portionen

Milch und Sahne zusammen mit Honig, Zimt, Kardamom, Ingwer und Kokosraspel erhitzen.

Die Eier trennen, das Eiweiß steif schlagen.

Wenn die Milch kocht, den Grieß einrieseln lassen, dabei gut verrühren und den Topf von der Energiequelle nehmen. Jetzt die Eigelbe untermischen. Wenn der Brei beginnt, dick zu werden, das steife Eiweiß unterheben.

In Schalen füllen, mit je einer Mandarinenscheibe garnieren. Reichlich mit Zucker bestreuen und mit einem Bunsenbrenner oder im Backofen vorsichtig kandieren. Der Zucker sollte möglichst gleichzeitig schmelzen, aber nicht verbrennen.

 

grün = Produkte sind bei El Puente erhältlich.

Erhaltet die Zutaten für dieses Rezept schnell und einfach in unserem Online-Shop.

Warenkunde: Schals erleben

Nachmittags lernten die Teilnehmenden eine sorgfältig zusammengestellte Auswahl neuer und besonders beliebter Schals kennen. Referentin Petra Könemann (A Mano – Wolle und Feines, Hannover) stellte verschiedene Fasern und ihre Eigenschaften vor: Was verbirgt sich hinter Ahimsa-Seide oder Viskose? Wie lassen sich die verschiedenen Fasern gut pflegen? Und warum begegnen uns bestimmte Faserkombinationen immer wieder? Anna Ritgen von El Puente informierte über die Handelspartner hinter den Schals.

Ähnliche Beiträge