fbpx

Fair Trade Kaffee des Monats: Unser Kaffee Ahoi! für mehr Umweltschutz

Avontuur Fair Trade Kaffee

Ein Beitrag von Kyra Paulig

mehr Beiträge von Kyra Paulig

Fairer Bio-Kaffee aus Nicaragua segelt über den Ozean

Nach seiner monatelangen, klimaneutralen Reise über den Atlantik erreicht uns unser Kaffee des Monats Juli: Der Kaffee Ahoi! ist da!

Avontuur Kaffee Ahoi

Mit dem Segelschiff für ein besseres Klima

Viele Hürden mussten bei dieser Reise der Avontuur überwunden werden und lange Monate hat es gedauert, bis die rohen Kaffeebohnen von Nicaragua aus im Harburger Hafen ankamen. Mit Wind- und Muskelkraft hat der Kaffee nun sein Ziel erreicht. Die fairen, gesegelten Bohnen werden in der Kaffeerösterei Niehoff in Gronau an der holländischen Grenze. Die Röstmeister*innen des Familienbetriebs veredeln die hochwertigen Bio-Arabica-Bohnen mit einer schonenden Langzeitröstung. Und natürlich arbeitet die Rösterei auch klimaneutral. Genau wie wir von El Puente dies an unserem Standort in Nordstemmen tun.

Mit dem Segeltransport des Kaffees möchten wir ein Zeichen für den Klimaschutz setzen. Die Avontuur steht für besseren, klima- und meeresfreundlicheren Seehandel. Sie ist ein eindrucksvolles Zeichen, das immer mehr Menschen auf die Problematik von umweltschädlichem Warentransport aufmerksam macht. Und das eine beispielhafte Lösung aufzeigt.

Das Meer immer dabei:

Einkaufstasche "Fair ist mehr!"

IN3-20-220

100% Bio-Baumwolle,
48 x 36 cm, erweiterbar auf 48 x 60 cm
24,90 €
zum Online Shop

Bester Bio-Arabica von Kleinbäuer*innen

Tierra Nueva fair trade

Der Kaffee Ahoi! kommt von unserem Handelspartner Cosatin - Tierra Nueva. Der nicaraguanische Kooperativenverband hat seinen Sitz im Städtchen Boaco im gleichnamigen Departement, das etwa 80 km nordöstlich von Managua liegt. 480 Kleinbäuer*innen hatten sich 1997 zusammengeschlossen, um ihre Ernte gemeinsam zu vermarkten. Cosatin hat inzwischen rund 600 Mitglieder. Sie leben recht verstreut in kleinen Gemeinden auf 500 bis 1400 Metern Höhe. Cosatin produziert für den Export Kaffee und Honig. Beide Produkte stammen ausschließlich aus biologischem Anbau. Daneben werden Mais, Bohnen, Zitrusfrüchte, Bananen und Kakao für den Eigenbedarf und zum Teil auch für den lokalen Markt angebaut.

Viele Mädchen und Jungen in Nicaragua lernten trotz offizieller Schulpflicht weder lesen noch schreiben. Für die Kinder der Cosatin-Bäuer*innen ist das inzwischen anders: Sie haben nicht nur ausreichend zu essen, sondern besuchen auch alle eine Schule. Aus dem Mehrpreis des fairen Handels werden außerdem Stipendien finanziert, die einigen Mitgliedern ein agrarwissenschaftliches Studium ermöglichen.

Gesegelter Bio-Kaffee

Kaffee Ahoi! zum Kennenlernpreis NI2-13-160/163 gemahlen/Bohne 250 g: 9,90 € 8,50 €
Kaffee Ahoi! im Online Shop

Ähnliche Beiträge