Wie kräftig oder mild Euer Kaffee schmecken soll, könnt Ihr selbst durch die Zubereitungsart beeinflussen. Am einfachsten geht dies über die Brühzeit:

– Je länger der Kaffee mit heißem Wasser aufgebrüht wird, desto mehr Bitterstoffe werden extrahiert – der Kaffee schmeckt kräftig.

– Wird der Kaffee nur kurz aufgebrüht, schmeckt er milder. Es treten mehr fruchtige und florale Noten hervor, die auch sauer schmecken können.

Idealerweise sollten Kaffees 3 bis 8 Minuten ziehen, um ihre Aromen voll zu entfalten.

Mit ein und demselben Kaffeepulver kann man also beim Kaffeegenuss zu unterschiedlichsten Ergebnissen kommen. Diese sind allerdings auch durch die persönliche Verfassung und Tagesform abhängig.