Helfer gesucht: Segelkaffee wird entladen

Anna-Maria Ritgen

Ein Beitrag von

mehr Beiträge von

Nach 15.500 Seemeilen kehrt Deutschlands einziger Frachtsegler zurück in den Hamburger Hafen. Mit an Bord hat die AVONTUUR zahlreiche öko-faire Waren, auch den Segelkaffee von El Puente und Café Chavalo. Am 6. Juli wird der Segler in einem außergewöhnlichen Lösch-Event traditionell von Hand entladen – und Ihr könnt dabei sein!

Lösch-Event: Umweltfreundliches Entladen 
Rumfässer, Kaffee- und Kakaosäcke wurden bereits im Herkunftsland händisch auf die 99 Jahre alte AVONTUUR verfrachtet.  Nun steht es an, sie ebenfalls per Hand, nur mit Hilfe von Lastenzügen und Sackkarren zu entladen. Mit Lastenfahrrädern geht es weiter ins Bio-Zollager bei Schwarze und Consorten. Für das Lösch-Event benötigen wir noch Eure Unterstützung! Habt Ihr Interesse mit zu helfen? Alle wichtigen Daten und Fakten und das Anmeldeformular findet Ihr hier.

Es gibt gute Musik sowie reichlich Getränke und Speisen. Nach getaner Arbeit werden wir gemeinsam mit der Besatzung der AVONTUUR, unseren Helfern, Unterstützern und Ladungspartnern die Rückkehr gebührend feiern. An verschiedenen Ständen können sich Interessierte über die AVONTUUR und die Händler informieren.  Zudem wird es eine Liveschaltung zu den Partnerprojekten in Lateinamerika, in Mexiko und Nicaragua in der Museumshalle geben.

Zum Anmeldeformular

 

Foto: Verena Brüning

Ähnliche Beiträge