Mehr Masken: Projekt der fairen Alltagsmasken ausgeweitet

Nina Labode

Ein Beitrag von

mehr Beiträge von

Das Projekt der fairen Alltagsmasken konnte Dank Eurer zahlreichen Vorbestellungen ausgeweitet werden. 7.000 Alltagsmasken werden nun in Armenien an Helfer*innen und Bedürftige gespendet. NGOs und Hilfsorganisationen organisieren die Ausgabe der Masken vor Ort. Möglich wird das Konzept "Eine Maske kaufen - zwei Menschen schützen" durch Euren Maskenkauf: Denn für jede Maske die bei El Puente gekauft wird, wird eine Maske in Armenien ausgegeben. Aufgrund der aktuellen Exportsperre, ermöglichen wir die Ausgabe der Masken in Armenien bereits jetzt durch eine Vorfinanzierung.

Mehr Kooperationspartner für Maskenausgabe

Mit der Anzahl der Masken, hat sich auch die Anzahl der Kooperationspartner erhöht. Drei weitere Organisationen haben ihren Maskenbedarf an HDIF gemeldet: World Vision, Fund for Armenian Relief und Armenian Progressive Youth.

World Vision unterstützt bedürftige Familien in den Provinzen Shirak and Gegharkuniq, die zusätzlich zu anderen Spenden auch Masken erhalten sollen. Armenian Progressive Youth unterstützen Familien, deren Mitglieder aufgrund der Corona-Pandemie ihr Einkommen als Tagelöhner*innen verloren haben. Fund for Armenian Relief erhält Masken für die eigenen Mitarbeiter*innen, die unter anderem in Betreuungseinrichtungen und Suppenküchen arbeiten.

Auch Produzent*innen von HDIF und ihre Familien erhalten gespendete Masken. Davon profitieren acht Frauengruppen in ganz Armenien.

 

 

Masken an Mission Armenia ausgegeben

An Mission Armenia wurden gerade 1.000 Masken von HDIF ausgeliefert. Geschäftsführer Timothy Straight selbst betreute die Übergabe. In Empfang nahmen die Masken zwei Vertreter*innen von Mission Armenia und syrische Geflüchtete.

Masken an FAR gespendet

Nun sind die gespendeten Masken auch bei FAR angekommen. Wir freuen uns, dass diese Masken nun die Mitarbeiter*innen von Fund for Armenian Relief (FAR) bei ihrer Arbeit in Betreuungseinrichtungen und Suppenküchen unterstützen.

Armenian Progressive Youth erhalten Maskenspende

Die Organisation Armenian Progressive Youth (APY) hat von Timothy Straight Masken übergeben bekommen. APY geben die Masken an Familien aus, deren Mitglieder aufgrund der Corona-Pandemie ihre Arbeit als Tagelöhner*in verloren haben.

Armenische Fernsehreportage zeigt Alltagsmaskenprojekt

Das armenische Fernsehen ist auf die Maskenproduktion bei HDIF aufmerksam geworden und hat einen Beitrag über die Maskenherstellung in einer der Produzent*innengruppe gedreht. Seht Euch den Beitrag (Englisch) bei YouTube an!

Jetzt Masken vorbestellen

Bestellt die Alltagsmasken vor und unterstützt damit das Konzept: Eine Maske kaufen - zwei Menschen schützen! Mit einer Maske schützt Ihr Euch und Eure Mitmenschen, die zweite Alltagsmaske wird in Armenien an eine bedürftige Person gespendet oder unterstützt die Helfer*innen in Armenien.

Alltagsmasken vorbestellen

Geschichte & Interview

Erfahrt wie alles begann und seht Euch das Video-Interview mit Geschäftsführer Timothy Straight von HDIF an.

Artikel und Video ansehen

Ähnliche Beiträge