Rezept für Erdbeer-Cashew-Würfel

Ein Beitrag von Hanna Gebhard

mehr Beiträge von Hanna Gebhard

Für 1 kleine Springform (ca. 20 cm Durchmesser)

Zutaten:

100 g getrocknete, entsteinte Datteln
100 g Paranüsse
150 g Kokosöl
100 ml Apfelsaft
1 EL Agavensirup (optional)
250 g Cashewbruch oder Cashewkerne
250 g Erdbeeren

 

Zubereitung:

Für die erste Schicht die Datteln mit einem Messer grob hacken. Danach Paranüsse und Datteln am besten in einer Küchenmaschine pürieren. Eine kleinere Form (z.B. Springform mit 20 cm Durchmesser oder eine kleinere Auflaufform) mit Backpapier auslegen oder mit Butter o.ä. einfetten. Das Püree in die Form drücken.

Für die mittlere Schicht in einem Topf das Kokosöl bei wenig Hitze schmelzen. Den Apfelsaft und nach Bedarf Agavensirup einrühren und kurz aufkochen lassen. Kurz abkühlen lassen. Die Mischung in eine Küchenmaschine geben und mit den Cashews zusammen pürieren. 2/3 der Masse auf dem Dattel-Paranuss-Boden verteilen.

Für die dritte Schicht den Rest der Cashewmasse zusammen mit 200 g Erdbeeren pürieren. Die restlichen Erdbeern vierteln und mit einem Löffel in das Cashew-Erdbeer-Püree rühren.

Im Kühlschrank mind. 3 Stunden fest werden lassen. Dann mit einem scharfen Messer in kleine Würfel schneiden und genießen!

 

Tipp: Diese Würfel sind sehr gehaltvoll und genau das Richtige, wenn man viel Energie braucht!

 

grün              = Produkte sind bei El Puente erhältlich

 

Wie werden Paranüsse eigentlich angebaut? Wo kommen sie her?
Mehr Informationen dazu in unserem Kurz-Film: Hier ansehen!

Ähnliche Beiträge