Update: Das Segelfrachtschiff Avontuur in Zeiten von Corona

Segelfrachtschiff Avontuur
Anna-Maria Ritgen

Ein Beitrag von

mehr Beiträge von

Das Segelfrachtschiff Avontuur ist wieder unterwegs. Bereits im letzten Jahr hat das fast 100 Jahre alte Segelschiff unseren Kaffee Ahoi von Nicaragua nach Deutschland transportiert. Und das nahezu klimaneutral. Fast ausschließlich per Windkraft. So auch bei dieser Tour. Doch diesmal ist auch vieles anders. Durch die Corona-Krise läuft so einiges anders als geplant. Außerdem hat die Crew schon vor Corona eine besondere Begegnung gehabt. Mitten im Ozean trafen sie auf ein kleines Boot mit 16 Geflüchteten an Bord. Cornelius Bockermann, Kapitän und Gründer von Timbercoast hat uns über die aktuellen Herausforderungen des Schiffes berichtet. 

Skype-Interview mit Avontuur-Kapitän Cornelius Bockermann

Mehr über die Avontuur und unseren Kaffee Ahoi:

Ähnliche Beiträge