fbpx

Was ist das beste Spielzeug? Faires Lernspielzeug für Kinder

Vielfaltspuppen von El Puente

Ein Beitrag von Anna-Maria Ritgen

mehr Beiträge von Anna-Maria Ritgen

Zur Fairen Woche 2020 fragen wir uns: Was brauchen wir für ein gutes Leben? Und was trägt der Faire Handel zum Wandel hin zu einer nachhaltigen Lebensweise bei? Dabei betrachten wir neben nachhaltigem Konsum auch die nachhaltige Produktion unserer fairen Produkte. Ein tolles Beispiel für eine nachhaltige Herstellung von Spielzeug ist Selyn aus Sri Lanka.

Weben, Färben, Nähen: Bei Selyn aus Sri Lanka liegt die gesamte Produktionskette in einer Hand. Was man als selbstverständlich ansehen könnte, ist noch immer außergewöhnlich. Im konventionellen Handel findet oft jeder Produktionsschritt in einem anderen Land statt. Jedoch hat die gebündelte Produktion an einem Ort viele Vorteile. Auf diese Weise kann Selyn nicht nur die Einhaltung der hohen Arbeitsstandards, wie regelmäßige Arbeitszeiten, ein überdurchschnittliches Gehalt und eine Krankenversicherung für alle Mitarbeiter*innen gewährleisten. Außerdem fallen die langen Transportwege weg, die einen hohen CO2-Ausstoß verursachen.

Und nicht nur vor Ort in Sri Lanka möchte Selyn über wichtige Themen aufklären. Die Spielzeuge, die das Fair Trade-Unternehmen herstellt, haben immer eine Botschaft. Die Entdeckungsbücher zu Bienen, Plastik im Meer und dem Schutz unserer Erde von Selyn zeigen schon den Kleinsten spielerisch worauf es ankommt: Kein Plastik in den Meeren, Müll richtig trennen, Klimaschutz oder die Wertschätzung der Tierwelt. Die Bücher laden zum Entdecken und Spielen ein. Und hinterher wissen alle genau, worauf es ankommt, um Mensch und Tier ein gutes Leben auf der Erde zu ermöglichen.

Mit dem Lernbuch "Rettet die Meere!" werden schon Kinder zum Thema Plastik im Meer sensibilisiert. Spielerisch lernen sie, was Einwegplastik im Meer auswirken kann und welche Tiere unter Plastik leiden.

Werft einen Blick ins Buch

Etwa 250 Angestellte stellen faires Spielzeug in mehreren Produktionszentren her. Dabei kommen nur die eigens produzierten, handgewebten Stoffe zum Einsatz. Selyn ermöglicht es vielen Mitarbeiter*innen auch von zu Hause zu arbeiten. Vor allem für Frauen ist dies eine wichtige Möglichkeit, um eigenes Einkommen und Kinderbetreuung zu vereinbaren. Für Berufseinsteiger*innen bietet Selyn Trainings an, in denen sie angelernt werden, um dann im Anschluss in der normalen Produktion arbeiten zu können.

Mit den Einnahmen aus dem Verkauf der Produkte fördert Selyn Projekte vor Ort wie eine Schule und betreibt Recycling-Projekte. Bei Fortbildungen zu Umwelt- und Ressourcenschutz werden gezielt auch lokale Produzent*innen mit einbezogen, die nicht für Selyn arbeiten. So gibt die Organisation wertvolles Wissen an die lokale Bevölkerung weiter.

Buckle Bertha, Bob und Betty sind wahre Freunde für die Kleinsten! Sie begleitet sie überall hin und ist für sie da.
Durch die Schnallen können sie an Rucksack, Kinderwagen oder Baumhaus geschnallt werden. Praktisch und lustig: Die Arme und Beine können kreuz und quer mit den anderen Buckle Buddys verbunden werden. Klickt einfach die Lieblings-Buckle-Buddys mit den Schnallen aneinander und erstellt so eine lange Kette.

Mehr Spielzeug von Selyn

Ähnliche Beiträge