Energie

Folgende Umweltschutz-Maßnahmen setzen wir derzeit an unserem Firmensitz in Nordstemmen um:

Seit dem Bau des Gebäudes im Jahr 2004 haben wir eine Regenwassernutzungsanlage mit einer Kapazität von 6.000 Litern: Das Regenwasser wird für den gesamten Wasserverbrauch des Unternehmens (außer Trinkwasser) genutzt.

Photovoltaikanlage auf dem Dach des Firmengebäudes: Diese erzeugt 70 kW, was theoretisch den Stromverbrauch von El Puente deckt. 50 % werden über das Jahr verteilt eingespeist (im Winter weniger Sonnenstunden).

Heizungsunterstützende Solarthermie-Anlage auf dem Dach des Mehrzweckgebäudes: Dies ermöglicht eine komplette Warmwasserversorgung und hat einen Passivhaus-Charakter.

Unsere LED-Beleuchtung in den Lagerhallen spart 2/3 des Stromverbrauchs.

Ökostrom beziehen wir von der Naturstrom AG.

Durch eine Naturgas-/ Biogasanlage in der Nachbarschaftsgemeinschaft mit anderen Unternehmen nutzen wir die Restwärme bzw. Abwärme.

Unsere Emissionen gleichen wir durch die Klimaschutzprojekte der „Klima-Kollekte - kirchlicher Kompensationsfonds“ aus.