Bawa Hope LTD

Das Unternehmen Bawa Hope arbeitet mit Produzent*innen aus den Slums in Nairobi zusammen. In Handarbeit stellen sie Recyclingschmuck her. Seit 2019 zählt Bawa Hope zu unseren Handelspartnern.


Ökonomische Fairness

Produzent*innen erhalten über Bawa Hope einen Marktzugang und Informationen zu Markttrends werden ihnen zur Verfügung gestellt. Die Schmuckstücke entstehen in Handarbeit und das Unternehmen legt Wert auf eine hohe Produktqualität. Bawa Hope ist Mitglied der WFTO und richtet seine Arbeit dait an den 10 Grundsätzen des Fairen Handels aus.


Soziales Engagement

Bawa Hope bietet für die Produzent*innen Schulungen wie Gesundheits- und Sicherheitstrainings an. Aber auch Fortbildungen in den Bereichen Qualitätssicherung, Design und Produktentwicklung sowie betriebswirtschaftliche Themen an. Mit seinem Engagement sorgt das Unternehmen für verbesserte Lebensgrundlagen durch Zugang zu Gesundheitsversorgung, Unterkunft, Nahrung und Kleidung. Auch die Kinder der Produzent*innen haben besseren Zugang zu Bildung.


Ökologische Herstellung

Die Produkte von Bawa Hope bestehen aus recycelten Materialen wie Horn und Messing sowie Olivenholz. Das Unternehmen verfolgt damit einen grundlegend nachhaltigen Ansatz in der Herstellung.


Produkte von Bawa Hope sind bei El Puente mit dem Code ke6 gekennzeichnet.