CORONILLA Ltda.

Coronilla ist ein Unternehmen aus Bolivien, das biologisch angebaute Agrarprodukte wie Quinoa verarbeitet und im Rahmen des Fairen Handels exportiert.

Coronilla arbeitet in Bezug auf soziale, wirtschaftliche und umweltpolitische Aspekte nachhaltig. Der Grund: La Coronilla lebt eine Philosophie der Gleichstellung. Das Ziel von Coronilla: Sämtliche Mitarbeiter der Produktionskette an den Gewinnen im Unternehmen beteiligen und den Lebensstandard eines Jeden verbessern.

Mehr als die Hälfte der Angestellten sind Frauen. Sie erhalten vielfältige Förderungen wie Gesundheits- und Hygienekurse sowie Trainings zur Stärkung ihres Selbstbewusstseins oder Aufklärung über ihre Rechte. Das Besondere: La Coronilla setzt vor allem auf den Multiplikatoreneffekt bei den Angestellten.

Mehrere Menschen mit Behinderung sind fest im Unternehmen angestellt. Dazu gehören auch Gehörlose. Um mit ihnen kommunizieren zu können, sind die Mitarbeiter Coronilla aufgefordert, die Grundlagen der Gebärdensprache zu beherrschen. Dazu bioetet Coronilla auch Schulungen an.

Der Lohn der Angestellten liegt mindestens 30 % über dem nationalen Mindestlohn, Überstunden werden doppelt vergütet. Alle Mitarbeiter sind sozialversichert und erhalten zusätzliche Leistungen wie beispielsweise eine Krankenversicherung für ihre Familien.