Nature Tex

Der Betrieb Naturetex aus Ägypten hat sich auf die Verarbeitung von biologischer Baumwolle spezialisiert. Aus der Baumwolle fertigen die Mitarbeiter vor allem Kinderkleidung und Spielzeug. Die hochwertige Bio-Baumwolle wird in der Nähe des Nildeltas angebaut. Die weiteren Produktionsschritte finden in der Fabrik von Naturetex statt: von der Entwicklung des Designs, über den Druck und das Zuschneiden bis hin zum Nähen.

NatureTex ist eine Untergruppe unseres ägyptischen Handelspartners Sekem. Rund 320 Mitarbeiter sind fest in der Produzentengruppe angestellt. Wie alle Untergruppen von Sekem hat sich auch NatureTex dem sogenannten „Code of Conduct“, einem internen Verhaltenskodex, verpflichtet. Darin sind Richtlinien für die Arbeit festgelegt wie Arbeitsstandards oder Umweltrichtlinien, die bei der Produktion angewandt werden.

Eine besondere Pionierarbeit wurde durch den Anbau von biologischer Baumwolle in Ägypten geleistet. Auf diese Weise hat Sekem gezeigt, dass der Anbau von Baumwolle in Ägypten auch ohne Tonnen von Pestiziden möglich ist.

Unsere Produzenten



NatureTex inhouse


Der Betrieb Naturetex aus Ägypten hat sich auf die Verarbeitung von biologischer Baumwolle spezialisiert. Aus der Baumwolle fertigen die Mitarbeiter vor allem Kinderkleidung und Spielzeug. Die hochwertige Bio-Baumwolle wird in der Nähe des Nildeltas angebaut. Die weiteren Produktionsschritte finden in der Fabrik von Naturetex statt: von der Entwicklung des Designs, über den Druck und das Zuschneiden bis hin zum Nähen. NatureTex ist eine Untergruppe unseres ägyptischen Handelspartners Sekem. Rund 320 Mitarbeiter sind fest in der Produzentengruppe angestellt. Wie alle Untergruppen von Sekem hat sich auch NatureTex dem sogenannten „Code of Conduct“, einem internen Verhaltenskodex, verpflichtet. Darin sind Richtlinien für die Arbeit festgelegt wie Arbeitsstandards oder Umweltrichtlinien, die bei der Produktion angewandt werden. Eine besondere Pionierarbeit wurde durch den Anbau von biologischer Baumwolle in Ägypten geleistet. Auf diese Weise hat Sekem gezeigt, dass der Anbau von Baumwolle in Ägypten auch ohne Tonnen von Pestiziden möglich ist.