fbpx

Tropical Mountains GmbH

Die peruanische Kaffeefarm befindet sich in Chanchamayo. In dem Familienbetrieb Tropical Mountains wird aromatischer Arabica- und Robusta-Kaffee angebaut. In Italien wird der Kaffee geröstet und anschließend in kompostierbare Kaffeekapseln verpackt. Seit 2020 beziehen wir die Kaffeekapseln von Tropical Mountains.



Ökonomische Fairness

Mit Kaffeeanbau und -verarbeitung unter fairen Bedingungen schafft Tropical Mountains Arbeitsplätze auf einer Familienfarm. Diese werden beispielsweise von Kleinbäuer*innen aus der Nachbarschaft als Nebenverdienst genutzt. Weitere Saisonarbeitskräfte kommen aus anderen Regionen Perus. Die Arbeiter*innen erhalten einen Lohn, der über dem Mindestlohn liegt, sowie ein Mittagessen. Die Kaffeemischungen in den Kaffeekapseln werden durch brasilianischen und kolumbianischen Kaffee ergänzt. Als WFTO-Mitglied richtet Tropical Mountains seine Produktion an den 10 Grundsätzen des Fairen Handels aus. Dazu passt ihr Motto: „Respect makes better tasting coffee“.



Ökologische Herstellung

Der Kaffee wird nach biologischen Kriterien angebaut und verarbeitet. In Nassverarbeitung erreicht der Kaffee seine hohe Qualität. Das Besondere: Tropical Mountains bietet seinen Kaffee in Kapseln an, die zu 100% in einem intakten Hauskompost kompostierbar sind. Zusätzlich bieten sie an, die kleinen Hüllen ab 200 Stück zur kostenlosen Kompostierung einzuschicken. Als erstes Modell kommt diese Kapsel ohne Plastikumverpackung aus. Diese herausragende Verpackungseigenschaft trifft nicht nur auf die Kapseln zu, sondern auch auf die Dosen, in denen sie geliefert werden. Ein rundum nachhaltiges Produkt. Die Nachfüllpacks werden in Baumwollsäcken geliefert, die ebenfalls in Peru hergestellt werden.



Soziales Engagement

Tropical Mountains setzt sich für die Verbesserung der lokalen Infrastruktur ein und investiert in den Bau einer Schule vor Ort.


Produkte von Tropical Mountains sind bei El Puente mit dem Code pe5 gekennzeichnet.