Yeni Navan

In der Sprache der Zapoteken bedeutet Yeni Navan „ständiger Sonnenaufgang, Tagesanbruch und Aufbruch“. Die gleichnamige Kooperative entstand 1985 durch den Zusammenschluss indigener Bevölkerungsgruppen mit Unterstützung der katholischen Kirche in Mexiko.

Die Bio-Kaffee Produzenten hatten sich zusammengeschlossen um unabhängig von Zwischenhändlern zu werden, die oftmals den Kaffeepreis manipulieren. Vermehrt werden auch Grundnahrungsmittel wie Mais, Bohnen und Hirse kultiviert. Die Bewirtschaftung erfolgt nach den Regeln des Wanderfeldbaus - dem regelmäßigen Wechseln von Anbauflächen zum Schutz der Böden.

Kinder und Jugendliche werden schon früh auf eine spielerische Weise an den ökologischen Landbau herangeführt. In der Kooperative arbeiten Gruppen der Mixteken, Mixes, Chinanteken, Chatinos und Zapoteken zusammen. Da sie jeweils andere Sprachen sprechen, ist die gemeinsame Sprache innerhalb der Organisation die Landessprache Spanisch.