Solidarität für Weltläden in der Corona-Krise

Solidarität jetzt!

 

Unterstützt mit eurem Online-Kauf Weltläden und Produzent*innen im globalen Süden.

Viele Weltläden mussten aufgrund des Corona-Virus schließen. Für einige von ihnen könnte eine Schließung, wie für viele andere Unternehmen und Selbstständige auch, das Aus bedeuten. Dies hat auch schwere Konsequenzen für die Produzent*innen im globalen Süden.

Der Weltladen-Dachverband hat die Aktion ins Leben gerufen und bündelt damit verschiedene Angebote der Importeure. Die Idee: Online-Kund*innen können Weltläden bestimmen, die durch die Online-Käufe in dieser schweren Zeit finanziell unterstützt werden können.

Wir möchten Weltläden unterstützen. Macht mit!

 

Mit jedem Online-Kauf kann nun ein Weltladen und damit auch die Fair Trade-Partner unterstützt werden.

 

So funktioniert’s:

  • Als Online-Kund*innen könnt Ihr in unserem Online-Warenkorb einen Weltladen auswählen, den Ihr stärken wollt.
  • Sucht dafür den Laden in der interaktiven Karte aus, die Ihr im Warenkorb unten seht.
  • Der Weltladen erhält von uns die Marge/Handelsspanne, die dieser bei einem Verkauf im Weltladen zum empfohlenen Verkaufspreis erzielt hätte – so als hättet Ihr die Produkte direkt im Laden gekauft

Macht noch heute mit!

 

Jeder Kauf und jeder Klick zählen. Genau jetzt wird die Unterstützung der Kund*innen am dringendsten gebraucht. Unsere Fair-Trade-Partner stehen derzeit zahlreichen Herausforderungen gegenüber. Produktionen müssen gestoppt werden und fertige Waren können die Häfen nicht verlassen. Deshalb ist es nun wichtig , unseren Partnern durch möglichst konstante Verkäufe den Rücken zu stärken. Die Weltläden haben vielerorts bereits geschlossen und verlieren täglich an Umsatz. Auch sie benötigen unsere gemeinsame Unterstützung.

Macht mit, wählt einen Weltladen aus und unterstützt damit den Fairen und stationären Handel.

#solidarität #gemeinsamdurchdiekrise #supportsmallbusiness #fairsorgung

Video zu aktion #fairsorgung

Wie sind unserer Fair Trade-Partner von den Auswirkungen des Corona-Virus betroffen?

Lest in unserem Blog mehr dazu.

Unsere Handelspartner in Zeiten der Corona-Krise

Bestellungen direkt im Weltladen

 

Viele Weltläden bieten einen Bestellservice für Kund*innen an. Auch wenn der tägliche Ladenbetrieb eingestellt wurde, können Endkund*innen dennoch telefonisch oder via E-Mail im Weltladen bestellen. Entweder liefert der Weltladen selbst die Produkte aus oder richtet feste Abholzeiten für die Abholung der Bestellungen ein.
Die Bestellungen können von den Weltläden an uns weitergegeben werden – wir liefern versandkostenfrei. Unser Betrieb läuft noch – selbstverständlich unter strengsten hygienischen Maßnahmen und Einhaltung aller notwendigen Sicherheitsvorschriften.

Informiert Euch bei Eurem Weltladen in der Nähe über seine Aktionen. 

So können Kund*innen dennoch Kaffee, Reis und andere Vorräte bestellen. Und mit Spielzeug für Kinder, Mandala-Bildern zum Ausmalen und Gesellschaftsspielen aus dem Fairen Handel lässt sich die Quarantäne leichter überstehen.

Findet einen Weltladen in Eurer Nähe!

Hier sind alle Weltläden, die bei der aktion #fairsorgung unterstützt werden können.

Ihr seid als Weltladen nicht im Weltladenfinder angemedelt? Nur damit können Euch Online-Kund*innen auch unterstützen. Meldet Euch an und sagt es weiter!

Weltladenfinder

Wusstet Ihr, dass das Prinzip des Bestellservices mit Unterstützung eines Weltladens gar nicht neu ist?

Mit unserem Click & Collect-Service können Wetläden auch nach der Corona-Krise weiter unterstützt werden. Meldet Euch als Weltladen an. #supportsmallbusiness

Click & Collect

Mundschutz und Handschuhe: Wir spenden an Arztpraxen und Pflegeeinrichtungen

Solidarität zeigen ist in jeder Hinsicht wichtig! Wir spenden insgesamt 12.000 Handschuhe und 5.000 Mundschutzmasken.

Neuigkeiten: El Puente spendet Mundschutzmasken und Handschuhe

Faire Produkte für das tägliche Leben.

Online-Shop

Meldet euch bei Fragen bei uns. Wir sind für euch da!

Kontakt